Jetzt gibt’s Gummi für die Treppen

Veröffentlicht am

Nach Stürzen und Beschwerden von Besuchern hat die Kulturbehörde reagiert: Die Treppen im Großen Saal und im Foyer der Elbphilharmonie sollen sicherer werden. Dafür sollen sie neue Gummileisten am Rand erhalten. Alle Glastüren und Scheiben bekommen Punktemarkierungen zur besseren Sichtbarkeit. Nachgearbeitet wird in der spielfreien Zeit (13. Juli bis 5. August). Die Kosten sollen mit Mitteln aus dem Baubudget gedeckt werden und liegen bei 300 000 Euro.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Email this to someone