32.000 Karten im Vorverkauf: So kommen Sie an Elphi-Tickets

Veröffentlicht

Einmal in die Elbphilharmonie gehen. Das wünschen sich viele Hamburger. Aber weiter als bis auf die Aussichtsplattform sind etliche bisher nicht gekommen. Ausverkauft. Nichts zu machen, hieß es lange. Doch jetzt gibt es eine Chance auf Karten. Ab Dienstag werden 32.000 Tickets für 16 Konzerte verkauft.

Fünfmal Klassik, fünfmal Pop, dreimal Jazz, zweimal Filmkonzerte und ein Doppelprogramm aus Klassik und Pop: Beim „Elbphilharmonie Sommer“ wird ein vielseitiges Programm im Großen Saal geboten. Mit dabei sind auch vier Orchester – unter anderem das National Youth Orchestra of the USA (14.8.) und das European Union Youth Orchestra, laut „Guardian“ das beste Jugendorchester der Welt (16.8.).

Eröffnet wird der „Elbphilharmonie Sommer“ von dem Saxofonisten und Flötisten Charles Lloyd (7. 8.). Gegen Ende der Konzertreihe kommt der israelische Pianist Yaron Herman in die Elbphilharmonie (28.8.).

Elbphilharmonie: Fado und Indiepop im Großen Saal

Einer der Weltstars des Pop ist der Brasilianer Gilberto Gil, der fünf Jahre lang Kulturminister des Landes war. Er ist längst von der Politik zur Musik zurückgekehrt und tritt nach seinem Debüt in der Elbphilharmonie im März 2018 nun in großer Besetzung und mit der Sängerin Roberta Sá als Special Guest im Großen Saal auf (11.8.). Ebenfalls mit dabei sind die Fado-Sängerin Ana Moura (15 8.) und der Indiepop-Sänger Father John Misty (8.8.).

Tickets für die Elbphilharmonie

Die Karten für die 16 Konzerte gehen ab Dienstag, den 26. März, um 11 Uhr unter www.elbphilharmonie.de online – und an allen bekannten Vorverkaufsstellen in den Verkauf.

Powered by WPeMatico