Achtung, Koffein-Junkies: Die Kaffee-Welt ist heute in Hamburg zu Gast

Veröffentlicht

Für alle Hamburger, die ohne einen Becher Kaffee morgens nicht zu gebrauchen sind, ist heute ein Feiertag – denn die Kaffeewelt ist in der Elbmetropole zu Gast! In der Elbphilharmonie findet am Freitag die Jubiläums-Party vom Deutschen Kaffeeverband statt.

Wach, heiß, stark – so lautet seit inzwischen 50 Jahren das Motto des Verbands, der seinen Sitz in der Kaffeehauptstadt Hamburg hat.

„Drei von vier in Deutschland getrunkene Tassen Kaffee sind durch Hamburger Hände gegangen“, sagt Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes.

Damit würde deutlich, wie wichtig der Standort Hamburg für die Einfuhr, den Handel und die Verarbeitung von Kaffee sei. „Viele Hamburger Kaufleute haben sprichwörtlich Kaffee im Blut“, sagt Preibisch.

Mehr als 1.800 Gäste feiern mit dem Deutschen Kaffeverband

Mehr als 1.800 Gäste aus der nationalen und internationalen Kaffeewelt genossen in der „Elphi“ ein Konzert der Symphoniker Hamburg. Zu den Festakt- Gratulanten auf der Bühne des „Großen Saals“ gehörten auch José Sette, Director der International Coffee Organization (ICO), sowie der Botschafter des weltweit größten Kaffeelandes Brasilien, S.E. Roberto Jaguaribe. Jede dritte nach Deutschland importierte Rohkaffee-Bohne stammt schließlich aus Brasilien.

„Der Hamburger Hafen ist mit der Einfuhr von mehr als 700.000 Tonnen pro Jahr der größte Importhafen für Rohkaffee in Europa. Zahlreiche Unternehmen der Hansestadt sind am Handel und der Verarbeitung von Kaffee beteiligt“, sagt Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD). Seit
1969 würden der Deutsche Kaffeeverband und seine Mitglieder einen wichtigen Beitrag für den Erfolg der Kaffeebranche in Hamburg, Deutschland und Europa leisten.

Powered by WPeMatico