Beliebtester deutscher Sänger: Dieser Superstar tritt beim Radiopreis in der Elphi auf

Veröffentlicht

Am 25. September wird es in der Elphi glamourös – die Verleihung des Deutschen Radiopreises findet in Hamburgs edelstem Konzert-Tempel statt. Zu der Gala hat sich auch ein ganz besonderer Mega-Star angekündigt: Musik-Urgestein Herbert Grönemeyer rauscht zur Musik-Sause an die Elbe. 

Bei der Verleihung wird der 63-Jährige mit einem eigens für den Abend komponierten Arrangement von „Mein Lebensstrahlen“ auftreten – begleitet von der NDR Radiophilharmonie. Während der Gala will Grönemeyer auch Stücke aus seinem neuen Album „Tumult“ singen.

Herbert Grönemeyer: „Radio ist pure Lebensfreude“

Für Grönemeyer sei Radio immer noch sehr wichtig und „einer der Turbolader fürs Leben“. „Es trägt einen durch den Tag. Für mich und viele Menschen ist Radio pure Lebensfreude“, so der Sänger. Er sei noch immer stolz und gerührt, wenn seine neuen Songs im Radio liefen.

Die Preisverleihung in Deutschlands wohl berühmtestem Konzerthaus wird live von zahlreichen Radiosendern übertragen. Der Radiopreis wird bereits zum zehnten Mal verliehen und federführend vom NDR ausgerichtet.

Deutscher Radiopreis 2018: US-Megastar Lenny Kravitz trat auf

Wie schon im letzten Jahr wird auch dieses Mal wieder Entertainerin und Sabbeltasche Barbara Schöneberger durch den Abend führen.

Neben Herbert Grönemeyer werden noch andere Musikstars und viele prominente Gäste erwartet – auch Staatsoberhaupt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier kommt als Ehrengast nach Hamburg. 

Im vergangenen Jahr heizten Lenny Kravitz, Max Giesinger und Revolverheld in der Elphi ein. ALP

Powered by WPeMatico