Bis zu 741 Euro: Happige Preise! Das sind Hamburgs teuerste Konzerte

Veröffentlicht

Auch in diesem Jahr stehen sie wieder auf Hamburgs Bühnen: Die kleinen und großen Namen der Musikwelt. Wer Lust und das nötige Kleingeld hat, kann für Letztere sogar ganz schön viel Geld ausgeben – für Konzertkarten.

Dabei kann es sich schnell mal um einen dreistelligen Betrag handeln. So wie zu Beispiel beim britischen Sänger Rod Stewart. Für sein Konzert in der Barclaycard Arena kostet eine Karte in der günstigsten Kategorie 75 Euro. Für einen Sitzplatz vor der Bühne ist man dagegen rasch 411 Euro los. Bei anderen geht da noch mehr!

So bietet US-Sängerin Ariana Grande für ihren Hamburg-Auftritt (günstigste Karte 75 Euro) ein „Sweetener Soundcheck Package“ für 441 Euro an. Der Fan bekommt dafür unter anderem einen Stehplatz im Innenraum der Barclaycard Arena und darf die „Soundcheck Dance Party“ besuchen. Dort gibt es eine Frage-Antwort-Runde. Mit den Tänzern der Sängerin.

Persönliche Treffen mit dem Idol lassen sich auch arrangieren. Wie immer gilt: alles nur eine Frage des Geldes. Musikfreunde, die ein Foto mit Ozzy Osbourne machen möchten, werden schnell mal 741 Euro los. So viel kostet nämlich das „Meet & Greet Package“ des britischen Kultrockers. Immerhin ist die Konzertkarte im Preis inbegriffen. Und es gibt sogar ein „Tour-Geschenk“.

Die zehn teuersten Konzerte 2019

Das sind aber nur die Preise für Karten in den günstigsten Kategorien. Wer einen vermeintlich besseren Platz auf dem Konzert haben will, zahlt entsprechend mehr.

124 Euro Anna Netrebko & Yusif Eyvazov, Elbphilharmonie, 11.6., ausverkauft
105 Euro Plácido Domingo, Elbphilharmonie, 27.11., ausverkauft
98 Euro Bryan Ferry, Elbphilharmonie, 30.5., ausverkauft
84 Euro Take That, Stadtpark, 24.6., ausverkauft
83 Euro Joe Bonamassa, Barclaycard Arena, 12.5.
82 Euro Cher, Barclaycard Arena, 13.10.
79 Euro Ozzy Osbourne, Barclaycard Arena, 17.2.
75 Euro Rod Stewart, Barclaycard Arena, 5.5.
75 Euro  Ariana Grande, Barclaycard Arena, 5.9.
72 Euro Mark Knopfler, Barclaycard Arena, 25.6.

Powered by WPeMatico