„Drei Engel für Charlie”: In der „Elphi” wird ein Hollywood-Blockbuster gedreht

Veröffentlicht

Platz da, jetzt kommen die Superstars! In der Elbphilharmonie werden im Herbst dieses Jahres einige Szenen eines waschechten Hollywood-Blockbusters gedreht. Es handelt sich dabei laut Informationen des „Hamburger Abendblatts” um die Neuauflage von „Drei Engel für Charlie”. Unter anderem übernehmen Kisten Stewart und Elizabeth Banks die Hauptrollen.

Aber es kommt noch besser. Nicht nur, dass Hamburg erneut als Bühne für eine große Filmproduktion dient, nein, sogar 1000 Komparsen werden für die Filmszenen in der „Elphi” gesucht.

Film soll 2019 in die Kinos kommen

„Egal ob jung, alt, groß, klein, dick, dünn, blond-, rot- oder schwarzhaarig“, jeder könne bei den Dreharbeiten dabei sein, so die beauftragte Agentur Filmgesichter. Es gehe nicht um Models, sondern um ganz natürliche Menschen. Die Komparsen müssten etwa ein bis drei Tage zur Verfügung stehen. Die Einsätze werden mit 89 Euro vergütet.

Der Streifen soll 2019 in die Kinos kommen und wird die dritte Verfilmung für die große Kinoleinwand der drei Engel. In den Jahren 2000 und 2003 hatten bereits Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu die Privatdetektivinnen in zwei Filmen verkörpert. Die Grundidee stammt aus der gleichnamigen Serie aus den 80er-Jahren.

Powered by WPeMatico