„Goldkehlchen“-Chor vor der Elphi: Männer demonstrieren: Wir wollen hier singen!

Veröffentlicht

Spaß-Demonstration vor der Elbphilharmonie: Der Männerchor „Hamburger Goldkehlchen“, bekannt durch Auftritte in der ARD-Show „WM Kwartira“, hat sich öffentlich dafür stark gemacht, auch endlich mal in dem edlen Klassik-Tempel auftreten zu dürfen. Auch wenn’s am stimmlichen Talent vielleicht etwas mangelt.

Denn singen können die rund 80 Mitglieder erwiesenermaßen alle nicht. Aber egal: Falsche Töne, Einsatz zu spät, Tenor zu schräg – alles kein Problem für den Chor, dessen Gründung auf eine feuchtfröhliche Nacht in einer Karaoke-Bar zurückgeht.

Die alles andere als bierernst gemeinte Aktion vor dem Konzerthaus war bei der Stadt Hamburg ordnungsgemäß angemeldet worden. Am Montagabend gaben die Goldkehlchen vor ihren Fans auf dem Platz vor der Elphi ein Ständchen.

„Wir wollen hier rein“, stand auf den Schildern der Sänger. Bisher gab es aber keine Bereitschaft der Konzerthaus-Macher, die schrägen Goldkehlchen im Großen Saal der Elbphilharmonie auftreten zu lassen.

Powered by WPeMatico