Mega-Ansturm: „Elphi“-Ticketserver bricht zusammen

Veröffentlicht

Am Montagmorgen startete der Ticket-Verkauf für die Elbphilharmonie. Endlich, nach all der Verzögerung mit dem Bau! Doch dann gab es doch wieder Probleme: Die Ticket-Server brachen zusammen. 

Um 10.00 Uhr ging es los. Nachdem der Abonnement-Verkauf bereits vor einigen Tagen gestartet war, konnten nun am Montag auch Einzelkarten für die Elbphilharmonie bestellt werden. 

Doch wer auf eine schnelle Abwicklung hoffte, wurde enttäuscht. Gleich zu Beginn brachen die Server zusammen und damit auch die Möglichkeit auf ein Einzelticket. Eine Sprecherin versicherte jedoch, man sei bemüht, das Problem zu lösen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Karten telefonisch zu bestellen. 

Die Karten sind ebenfalls in den Vorverkaufstellen erhältlich. Hier bildeten sich am Montag lange Schlangen. So stellten sich die ersten Menschen beispielsweise am Elbphilharmonie Kulturcafe bereits um 5:00 Uhr an, um sich die begehrten Karten zu sichern.

Wer sich am Montag keine Karten sichern konnte, dürfte aber weiter die Möglichkeit haben, später zuzuschlagen. Allein im ersten Halbjahr, nach der geplanten Eröffnung 2017, stehen mehr als 300 Veranstaltung auf dem Plan.

Powered by WPeMatico