Neue Sicherheitsmaßnahme: „Elphi“ bekommt Schutz-Poller aus Beton

Veröffentlicht

Mehr Sicherheit für die „Elphi“: Hamburgs Super-Wahrzeichen hat seit Freitag neue Bewacher – und zwar aus Beton.

Sie sehen aus wie überdimensionale Legosteine: Seit Freitag stehen auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie mehrere Betonpoller. Die Maßnahme trage dem allgemein gestiegenen Sicherheitsbedürfnis vieler Besucher Rechnung, teilte Sprecher Tom R. Schulz mit. 

Die Maßnahme gehe zurück auf Beratungen der Geschäftsleitung mit der Hamburger Polizei, die entsprechende bauliche Veränderungen auf dem Vorplatz des Konzerthauses am Hafen empfohlen habe. Eine erhöhte Gefahrenlage bestehe aber nicht, hieß es.

Die Poller werden an einigen Stellen mit Holz belegt, so dass sie auch als Sitzgelegenheit dienen können.

Powered by WPeMatico