Reeperbahnfestival macht’s möglich: Tickets für die Elphi! Hier jetzt Karten sichern

Veröffentlicht

Fünf Konzerte des Reeperbahnfestivals 2020 finden weit abseits der bunten Meile statt. (Bild: dpa)

Hitzige Diskussionen, spannende Newcomer, Branchentreffen: Das Reeperbahnfestival ist so ganz anders als die meisten Festivals und das nicht erst seit diesem Jahr. Mit fünf Konzerten in der Elbphilharmonie gibt es auch 2020 wieder fernab vom Kiezrummel was auf die Ohren. Doch die Karten sind nur ein paar Tage zu haben!

Wer zu erst kommt, malt zuerst. Nach diesem einfachen Spruch funktioniert der Vorverkauf für die fünf Konzerte im Rahmen des Reeperbahnfestival, die weit weg vom regen Festivaltreiben stattfinden. Ab Dienstagmittag, um 14 Uhr, können Festivalbesucher sich eine Reservierung für die fünf Konzerte sichern.

Elbhilharmonie-Tickets beim Reeperbahn-Festival 

Warum sich das lohnt: Die Elphi wird dieses Jahr Schauplatz geballter Frauenpower:  Songwriterin „Mine“, die südafrikanische Sängerin „Alice Phoebe Lou“ und die sich selbst an der Gitarre begleitenden Britin „Anna Calvi“  – sie alle sind zwar auch auf anderen Bühnen absolut hörenswert, besonders wird es aber durch die Akkustik der Elbhilharmonie trotzdem alle mal.

Das könnte sie auch interessieren: Bund zahlt 195 Millionen Euro für Hamburgs Kultur

Wer sich also bis zum 13. Januar bereits ein Reeperbahn-Ticket geholt hat, der hat ab Dienstagmittag genau einen Monat Zeit, sich auch mit Tickets für die fünf Elphi-Konzerte einzudecken.

Doch auch für alle Festivalfans, die sich bis zum 13. Januar noch kein Ticket gekauft haben, ist aufatmen angesagt: Beim Kauf von Festivaltickets nach dem 13. Januar können Karten für die fünf Konzerte in der Elbphilharmonie für einen Monat direkt beim Kauf der Festivalkarte reserviert werden. Tickets gibt's hier.

Lesen Sie den ganzen Artikel bei MOPO.de